Obst und Gartenbauverein

Vagen - Mittenkirchen e.V.

Vagen StartseiteSie sind von der Seite
vagen.de gekommen?

Hier geht es wieder zurück

Link zurlogo monatskalender
Monatsübersicht 
 


Legende: Terminfarben

Vereinstermine
Dorftermine
OGV-Termine
Sonstige Termine



logo gartentipps

Virtueller Gartenspaziergang
Hier gehts zu den Bild-Galerien

logo gartentipps

Gartentipps für Jedermann
Schau doch mal rein

logo boschnhaus

Projekt Boschnhaus
Zur Webseite.

Die „Sparkassenstiftung für den Landkreis Rosenheim“ unterstützt das Projekt "Boschnhaus"

logo sparkassenstiftung

Projekt Boschnhaus

Gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER).

LOGO LEADER Boschnhaus

Gartentipp: Grabgestaltung

Die Sprache der Blumen in Trauerfloristik und Grabgestaltung

Gartentipp Grabgestaltung 1aZur Beisetzung eines geliebten Menschen schmücken wir die Grabstelle mit Blumen und Pflanzen. Denn nichts versinnbildlicht das Werden und Vergehen des Lebens besser wie die Pflanzenwelt mit ihrem wunderbaren Kreislauf, dessen Teil auch wir sind.
Bei vielen Pflanzen und Blumen hat sich eine Symbolik entwickelt, die man auch gezielt bei der Grabgestaltung berücksichtigen kann. So kann man der Grabstelle als Gedenkort eine zusätzliche Bedeutung verleihen.

Rose: Am bekanntesten ist natürlich die Rose. Eine rote Rose – das klassische Symbol – für ein immerwährendes „Ich liebe dich.“ Weiße Rosen stehen für Reinheit und Vergänglichkeit, rosafarbene Rosen für zärtliche Liebe. Rosen drücken stets eine enge Verbundenheit mit dem Verstorbenem aus.

Chrysantheme: Auch die Chrysantheme erzählt von Liebe – von Liebe über den Tod hinaus

Tulpe: Eine weitere Liebeserklärung sind Tulpen. Sie sprechen jedoch von Liebe und Vergänglichkeit

Nelken: Früher sehr bedeutend, inzwischen etwas vergessen: Rote Nelken waren im Mittelalter ein Sinnbild für das Leiden Christi, denn in ihrer Blütenblattform sah man die blutigen Nägel des Kreuzes. Rote Nelken stehen für Leidenschaft, Liebe und Zuneigung. Weiße Nelken sind ein Symbol für Trauer und Hoffnung, Treue und Freundschaft

Eisbegonien: Freundschaft, Loyalität, Zuverlässigkeit

Margariten: ihre vielen weißen Blütenblättern symbolisieren viele vergossene Tränen

Erika und Heidekraut zeigt Alleinsein und Einsamkeit an

Narzisse: Die fröhlich gelbe Narzisse und Osterglocke sind ein Zeichen der Hoffnung und Auferstehung, da sie im Frühjahr die Überwindung des Winters und damit des Todes symbolisieren

Ringelblume: in ihrer Heil- und Lebenskraft sah man Unvergänglichkeit, ewiges Leben und Erlösung nach dem Tod

Buchsbaum, Immergrün und Efeu mit ihren dauergrünen Blattwerk symbolisieren die ewiges Leben, Ewigkeit und Unsterblichkeit

Vergissmeinnicht, Gedenkemein und Veilchen stehen für Treue, liebende Erinnerung und zärtlichen Abschied

Stiefmütterchen und Hornveilchen mit ihren kleinen Blumengesichtern erzählen von Unschuld, Bescheidenheit und Demut

Die Lilie gilt als Symbol des Lichtes und der Hingabe an Gott. Sie drückt Liebe, Wertschätzung und Hochachtung aus

Christrose: Auch die Christrose ist ein starkes Symbol für Licht, Hoffnung, Erlösung und nimmt die Angst. Wie ihr Name schon sagt, ist sie Jesus Christus gewidmet, dem Retter aus tiefster Finsternis

Eibe, Zirbe, Kiefer, Wacholder, Thuja sind Schutzpflanzen und sollen das Böse und Dunkle abhalten. Die Eibe gilt seit alters her als Totenbaum, da die Eibe auch im Schatten wachsen kann und deshalb als Verbindungsbaum zur Unterwelt verstanden wurde

Bedeutung der Blumen-Farben:

Auch bei der Farbwahl kann man gezielt vorgehen und so mit der Blumenauswahl einen tieferen Sinn vermitteln.

Rot und Rosa: Liebe, enge Verbundenheit, tiefe Gefühle

Orange und Gelb: Licht, Wärme und Trost

Grün: Hoffnung, Wachstum, ewiges Leben, Erneuerung, Reife und Fruchtbarkeit

Blau: Treue, Erinnerung, Sehnsucht, Freiheit, Himmel

Violett, Dunkelblau, Dunkelrot: Spiritualität, Verbindung mit dem Geistigen

Weiß: Licht, Reinheit, Unschuld, Wahrheit, Vollkommenheit

Gartentipp Grabgestaltung 1b

 

Neues vom OGV

 Vereinsleben

OGV - Footer Vereinsleben

Klicke oben in das Bild  

Obst und Gartenbauverein Vagen/Mittenkirchen

Jorun Cramer
1. Vorstand

Ganghoferstr. 11
83620 Vagen

Kontakt E-Mail

Sie möchten uns etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre Email an folgende Adresse:

Email: info@ogv-vagen.de

Mitgliedschaft

Alle zur Mitgliedschaft betreffenden Anfragen wie:
Neumitgliedschaft, Namens-, Adress-, oder Bankverbindungs-Änderungen

senden Sie bitte an mitgliedschaft.ogv@gmail.com