Obst und Gartenbauverein

Vagen - Mittenkirchen e.V.

Der Gimpel

Wie der Vater so der Sohn
Gimpel
   

Am einfachsten kann man den Gimpel im Winter beobachten. Dann besucht der dick- und rotbäuchige, kräftige Fink samt seiner Frau, die weniger auffällig in Graubraun daherkommt, gerne das Futterhaus. Beide lassen sich an der schwarzen Kappe ( Dompfaff } und dem leuchtend weißen Bürzel gut erkennen. Oder an ihrem melancholischen Pfeifen. Kommt der Frühling, werden die Gimpel zu Heimlichtuern. Nicht einmal lauter Gesang verrät sie, weil Gimpel kein Brutrevier verteidigen, können sie sich das sparen. Zur Unterhaltung zwischen Mann und Frau genügt leises Geplauder. Früher waren Gimpel beliebte Stubenvögel. Bei ihnen lernte der Sohn vom Vater, wie man singt.

Und so zwitschert der Gimpel

 

Obst und Gartenbauverein Vagen/Mittenkirchen

Christof Langer
1. Vorstand

Ganghoferstr. 9
83620 Vagen

Kontakt E-Mail

Sie möchten uns etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre Email an folgende Adresse

Email: info@ogv-vagen.de