Saatgut Tipp: Grundsätzliches zur Gewinnung von Saatgut

KuerbissamenWer mit der Gewinnung von Saatgut beginnen möchte, für den ist es hilfreich, sich mit den wichtigsten Grundsätzen der Samengewinnung vertraut zu machen. Man unterscheidet zwischen vegetativer und generativer Vermehrung der Pflanzen. Mit „vegetativ“ ist die Vermehrung über Ableger gemeint, „generativ“ bedeutet die Vermehrung über Samen. Keimfähige Samen müssen jedoch befruchtet worden sein. Die Befruchtung erfolgt über verschiedene Wege. Man unterscheidet Selbstbestäubung, Windbestäubung oder Fremdbestäubung mithilfe von Insekten. Wichtig zu wissen ist auch, dass einjährige Pflanzen ihre Samen bereits innerhalb eines Jahres bilden, z.B. Tomaten, Gurken, Erbsen, Bohnen. Bei zwei- und mehrjährigen Sorten überdauert die Mutterpflanze den Winter und bildet erst im folgenden Jahr Samen, z.B. bei Möhren.

Gabi Damm

mehr Informationen:pdf icon Download PDF-Datei

 << zurück zur Übersicht: Garten-Tipps

Obst und Gartenbauverein Vagen/Mittenkirchen

Christof Langer
1. Vorstand

Ganghoferstr. 9
83620 Vagen

Kontakt E-Mail

Sie möchten uns etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre Email an folgende Adresse

Email: info@ogv-vagen.de