Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Ortsbeirat: Größere Verkehrsspiegel für mehr Sicherheit vor Ort

200907 OB Verkehrsspie01aGrößere Verkehrsspiegel für mehr Sicherheit und neue Wegerl für die Schüler - Neues vom Ortsbeirat Vagen

Ein offenes Ohr hat der Vagener Ortsbeirat für die Bevölkerung immer, gerade auch wenn es um die Verkehrssicherheit und die Schulwegerl im Ort geht. Werden dem Ortsbeirat neue Ideen vorgebracht, so wird gemeinsam mit der Gemeinde Feldkirchen-Westerham nach Lösungsansätzen und der geeigneten Umsetzung gesucht.

So freute es Hubert Steffl - Plenumssprecher des Vagener Ortsbeirates- umso mehr, dass vor einiger Zeit gleich an zwei Gefahrpunkten neue, größere Verkehrsspiegel durch die Gemeinde montiert wurden. „Diese größeren Sicherheitsspiegel sind eine enorme Hilfe für alle Verkehrsteilnehmer und bringen ein Stück weit mehr Verkehrssicherheit für den Ort“, so Steffl.

Ein neuer Spiegel wurde im Kurvenbereich der Friedhofstraße gegenüber der Vagener Kirche installiert, um so für den Verkehrsteilnehmer die Sicht und das Einbiegen in die vorfahrtberechtigte Kreisstraße RO13 zu vereinfachen.

Der andere neue und größere Sicherheitsspiegel befindet sich an der Grundschule, Kreuzung Mittenkirchener Straße zur Abzweigung in die Wilhelm-Leibl-Straße.

Des Weiteren wurden auf Anregung aus der Vagener Bevölkerung gleich zwei Vorschläge für die Erschließung sicherer Gehwege an den Ortsbeirat herangetragen. Zum einen soll ein Fußweg vom Jallaisweg zur Grundschule hinter der Einzäunung des Schulhofes als natürlicher Kiesweg entstehen, um so den Schülern einen sicheren Schulweg zu ermöglichen. Hierzu fand bereits eine Ortsbegehung mit den Vertretern der Gemeinde Feldkirchen-Westerham Andreas Hanrieder (Technischer Hochbau) und Natascha Mencke (Technische Bauverwaltung-Tiefbau) statt.

Zum anderen soll der Gehsteig von den Parkplätzen am Vagener Friedhof bis zur Kreuzung Poschenweg ebenfalls als natürlicher Kiesweg verlängert werden. „Von Dr. Diana Hartmann und Martin Schechner wurden die Ideen an den Ortsbeirat herangetragen und die Kommune wird wohl noch in diesem Jahr mit den nötigen Planungen und Arbeiten beginnen“, so der Plenumssprecher.

„Ein Dank an unsere Gemeinde für die gute Zusammenarbeit, die Montage der Verkehrsspiegel und die in Aussichtstellung der neuen Fußwegerl sollte an dieser Stelle nicht fehlen“, erklärte Hubert Steffl abschließend erfreut.

 

 

(Text/Fotos Wolf)

 

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de