Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

WSV: Finale bei der Aktion "Lauf10!"

200913 WSV Lauf01aFinaler „Lauf10“- Startschuss fiel – 35 Teilnehmer gingen gemeinsam auf die 10 Kilometer-Strecke rund um Vagen

Zehn Wochen hartes Training lagen bereits hinter den 35 angetretenen Teilnehmern des Abschlusslaufes der Aktion „Lauf10!“ des Wintersportvereins (WSV)Vagen, als nun der Startschuss zum Finallauf fiel. Gemeinsam trainierten anfangs 60 Läuferinnen und Läufer aller Altersklassen in den zurückliegenden Wochen (wir berichteten) mit ihren Trainerinnen und Trainern in den einzelnen Laufgruppen an Kondition und Lauffitness.

Bei sommerlichen Temperaturen und unter Einhaltung der derzeit coronabedingt geltenden Hygiene- und Abstandsregeln führte die 10 Kilometer-Laufstrecke vom Vagener Sportplatz aus unter anderem nach Mittenkirchen, am Vagener Leitzachwerk vorbei und durch die Ortschaft zurück zum Start-Zieleinlauf am Sportplatzareal.

„Geschafft, geschafft, geschafft“, mehr Worte brauchte es von Elisabeth Danner nicht, als sie stolz ins Ziel eingelaufen kam. Sie war eine der Teilnehmerinnen, die heuer zum ersten Mal bei der Aktion mitgemacht haben (wir berichteten). „Ich freue mich für meine Laufgruppe und natürlich für mich persönlich, dass wir den Abschlusslauf gemeinsam geschafft haben. Die professionelle Unterstützung unserer Trainer vom ersten Lauftraining an bis hin zum Zieleinlauf war sehr motivierend“, zeigte sie sich stolz und erleichtert über das erreichte Ziel.

Auch Stefan Riederer feierte seinen persönlichen Premierenzieleinlauf. „Jetzt sind 247 Kilometer auf meinen Laufschuhen, das Ziel ist erreicht. Die 10km-Strecke habe ich in einer Zeit geschafft, die ich vorher nie für möglich gehalten habe. Auf jeden Fall ist es ein `super Gfui`, wenn man das geschafft hat“, erzählt er stolz.

Als erster lief übrigens der Vagener Martin Eham mit einer Streckenzeit von 47 Minuten über die Ziellinie. Die Laufzeit steht aber bei der „Lauf10!“-Aktion nicht permanent im Vordergrund, denn viel wichtiger für die Organisatoren ist, dass jeder Teilnehmer das Ziel schafft.

WSV-Vorstand Josef Mayer, der ebenfalls am Lauf teilnahm, dankte abschließend der Freiwilligen Feuerwehr Vagen zur Streckenabsicherung, dem BRK-Team, Georg Meixner für die Fotogalerie auf der WSV-Homepage, dem Trainerstab, allen Teilnehmern und den ehrenamtlichen Helfern.

(Bilder: Jeannette Wolf und Georg Meixner)

(Text Wolf)

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de