Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Faschingsgilde: Gildeball 2020

Crachia Hausham Garde ShowaGildeball der Faschingsgilde Vagen - Eine bunte Reise durch fremde Welten

Die Faschingshochburg Vagen gibt auch im inaktiven Fasching Vollgas. So wurde den Zuschauern beim Elferratsball der Faschingsgilde mit Auftritten von gleich sieben Gastgilden aus der Region wieder einiges geboten. Faschingshochburg bleibt Faschingshochburg – frei nach diesem Motto lädt die Faschingsgilde Vagen auch in ihrem inaktiven Fasching Faschingsnarren aus Nah und Fern zum großen Gildeball, der den Zuschauern auch ohne Auftritt der Vagener Gilde einiges zu bieten hatte.

In der gut besuchten Faganahalle begrüßten der erste Präsident Benedikt Meixner und Hofmarschall Stefan Chmel die Gäste, Ehrenmitglieder und eine Abordnung des Bund deutscher Karneval e.V.
Gleich nachdem das noch amtierende Prinzenpaar der Faschingsgilde Vagen Prinzessin Christina II. und Prinz Michael IV. unter dem Applaus der Gäste ihre Ehrenplätze auf der Bühne eingenommen hatten, begann das abwechslungsreiche Programm mit dem Einzug der Faschingsgesellschaft aus Neubeuern.

Unter dem Motto „Neibaira Piraten“ zeigten Prinzessin Barbara I. und Prinz Fabian I. einen mitreißenden Walzer, der die Zuschauer durch eine hervorragende Darstellung voll in seinen Bann zog. Der klassische Gardemarsch der Neubeurer Garde unter dem Gardehauptmann Rebecca Wolfrum stand dem in nichts nach und begeisterte das Publikum ab dem ersten Takt.

Gleich im Anschluss zeigte die Faschingsgilde Bad Aibling ihr Können. Prinzessin Katharina I. und Prinz Josef I. machten mit einem bezaubernden Walzer den Anfang. Der schwungvolle Gardemarsch und die schmissige Show des Prinzenpaares unter dem Motto „Bad Aibling tanzt zur Geisterstunde“ ließen keine Wünsche offen.

Nach einer Tanzrunde, in der die Band „NeBRASSka“ mit abwechslungsreicher Musik zum Tanzen animierte, ging es mit dem Auftritt der Endorfer Faschingsgilde gleich weiter zum nächsten Höhepunkt des Programms. Prinzessin Nadine I. und Prinz Matthias II. zeigten einen traumhaften Walzer und eine filmreife Showeinlage aus den „goldenen 20ern“. Während die Garde unter der Leitung von Selina Böhm einen klassischen Marsch der Superlative ablieferte.

Abwechslungsreich ging es mit dem Fanfareneinzug der Crachia Hausham weiter, die neben der Darbietung von Prinzessin Sophie I. und Prinz Sebastian II. das beeindruckende Marsch- und Showprogramm ihrer Garde für das Vagener Publikum im Gepäck hatte.

Nach einer kleinen Verschnaufpause für die Gäste verwandelte die Faschingsgilde Rosenheim die Bühne nach dem Walzer der Tollitäten Prinzessin Sandra II. und Prinz Martin I. in eine fremde Welt. Unter dem Motto „Outer Space – Rosenheim entdeckt neue Galaxien“ zeigte die Garde unter der Leitung von Gardeleutnant Bianca Klement den begeisterten Zuschauern eine kurzweilige Show.

Für den krönenden Abschluss sorgten dann die Auftritte der Prienarria und der Faschingsgilde Prutting. Die Garde der Prienarria rockte sich getreu ihrem Motto durch das Wetter und sorgte mit großer Wandlungsfähigkeit für einen abwechslungsreichen Auftritt, nachdem das Prinzenpaar Prinzessin Maria I. und Prinz Josef I. mit einem hinreißenden Walzer und einer stimmungsvollen Showeinlage brilliert hatte.

Zu guter Letzt versetzte die Faschingsgilde Prutting die begeisterten Zuschauer mit vorbildstreuen Kostümen und Musik die Faganahalle in die Welt von Super Mario und zeigte mit Prinzessin Lisa I. und Prinz Christopher I. eine täuschend echte Version von Prinzessin Peaches und Super Mario aus dem gleichnamigen Spiel. Während die Garde unter der Leitung von Sandra Obermaier unter dem Motto „Prutting the next level – Super Mario is back“ ihr Können zeigte.

In toller Atmosphäre ließen die Ballbesucher den Abend bei einigen Tanzrunden und dem ein oder anderen Absacker an der Bar ausklingen.

Die Faschingsgilde Vagen verabschiedet sich mit einem stimmungsvollen Elferratsball aus der inaktiven Faschingssaison und freut sich schon auf den nächsten aktiven Fasching, wenn es wieder heißt „weiß und blau – Vagen helau!“.

 

 

(Text Eva Zistl/Fotos Mit freundlicher Genehmigung von Georg Meixner)

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de