Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Burgschützen: Jahreshauptversammlung 2020

200110 Burgschützen01aNeuwahlen, Berichte der Ausschüsse und die Übergabe der Sportabzeichen im Fokus – Vagener Burgschützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung – Michael Pohl neuer 1. Sportleiter des Vereins – Trainingsmöglichkeiten nun auf der Schießsportanlage bei den Kellerwirt-Schützen

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Vagener Burgschützen, zu der Vorstand Johannes Köpke kürzlich die Mitglieder erstmals im Kellerwirt-Schützenheim begrüßte.

Nach dem Totengedenken erinnerte Köpke in seinem Vorstandsbericht an den erfolgreichen 10. Benefiz-Inlinebiathlon (wir berichteten). „Wir suchen bereits nach Lösungen für die Ausrichtung des nächsten Inlinebiathlons im September, auch wenn das Gasthaus Schäffler geschlossen hat“, so der Vorstand.

Er dankte allen Helfern rund um das Vereinsjahr und Hubert Steffl, Vorstand der befreundeten Kellerwirtschützen, für die zur Verfügung gestellte Trainingsmöglichkeit und die Gastfreundschaft, da die Burgschützen derzeit ihre eigene Schießsportanlage aufgrund der Schließung des Gasthauses Schäffler nicht nutzen können. „Das Anfangsschießen findet am Mittwoch, 15. Januar, ab 18.30 Uhr beim Kellerwirt statt“, unterrichtete Johannes Köpke die Mitglieder.

Im laufenden Kalenderjahr sind unter anderem die Beteiligung am 150jährigen Gründungsfest der FFW Vagen im Mai und das Vagener Dorffest im August mit traditionellem Böllertreffen geplant.

Kassiererin Betty Pohl informierte über die solide Finanzlage des Vereins und Martin Luger verlas stellvertretend den Schriftführerbericht von Ramona Köpke.

Bei den sich anschließenden Neuwahlen agierte Hubert Steffl als Wahlleiter. Vorstand Johannes Köpke bekam das vollste Vertrauen der Mitglieder, Thomas Mayer wurde ebenfalls einstimmig als 2. Vorsitzender wiedergewählt.

Für die kommenden zwei Jahre wurde Betty Pohl als Kassiererin im Amt bestätigt, ihre Stellvertreterin ist Sandra Simon. Schriftführerin bleibt Ramona Köpke, neu hinzugewählt wurde Lisa Kellerer als deren Stellvertreter.

Nach 35 Jahren legte Sportleiter Josef Ehgartner sein Amt nieder, Michael Pohl wurde einstimmig als neuer 1. Sportleiter gewählt. Felix Lintner wurde als 2. Sportleiter durch die Versammlung neu in sein Amt gewählt.

Schussmeister bleibt Johann Kellerer junior, 1. Fähnrich ist Stefan Berghammer, Fahnenbegleiter sind Vinzenz Reichhart und Martin Luger. Als Beisitzer wurden Hubert und Josef Ehgartner benannt und als Revisoren Hannelore Simon und Norbert Huhn.

Josef Ehgartner übernahm das Wort und wünschte seinem Nachfolger Michael Pohl alles Gute und dass „auch die nächsten 35 Jahre nichts passiert beim Schießsport“.

Einen breiten Raum nahm im Anschluss die Überreichung der Sportabzeichen an die Aktiven durch den scheidenden Sportleiter Josef Ehgartner und dessen Nachfolger Michael Pohl ein. In der Vereinsmeisterschaft mit Luftgewehr (LG) belegten Julia Wolf (Jugend), Felix Lintner (Junioren I), Andreas Reichhart (Junioren II), Martin Luger (Herren I), Hubert Ehgartner (Herren SH2) und Josef Ehgartner (Herren V) den jeweils ersten Platz.

In der Vereinsmeisterschaft mit Luftpistole (LP) sicherten sich Michael Pohl (Herren I) und Josef Ehgartner (Herren V) den obersten Podestplatz.

In der „Blatt`l-Wertung-LP“ siegte Johannes Köpke vor Josef Ehgartner und Michael Pohl. Die „Blatt`l-Wertung-LG“ gewann Felix Lintner gefolgt von Josef Ehgartner und Hubert Ehgartner.

Der „Meistpreis“ ging an Josef Ehgartner (LP und LG/ Allgemeinklasse) und an Felix Lintner (LG/ Jugendklasse).

Die Jahreswertung (LP) sicherten sich Johannes Köpke (Herren I) und Josef Ehgartner (Herren V). Die ersten Ränge in der Jahreswertung (LG) belegten erfolgreich Julia Wolf (Jugend/w), Vinzenz Reichhart (Jugend/m), Felix Lintner (Junioren I), Hubert Ehgartner (Herren I) und Josef Ehgartner (Herren V).

Besonders stolz zeigten sich die beiden Sportleiter im Anschluss über den beachtlichen dritten Platz von Hubert Ehgartner bei der Gaumeisterschaft mit Luftgewehr (SH2/AB“ mit HM).

Bei Punkt „Wünsche und Anträge“ wünschten sich die jungen Aktiven ein Freundschaftsschießen mit befreundeten Vereinen. Dieses Anliegen wird in der nächsten Ausschuss-Sitzung besprochen, so Schützenmeister Köpke und beendete die Versammlung.

 

 

(Text/Fotos Wolf)

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de