Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Boschnhaus: Madonna prangt wieder am Boschnhaus

191126 Boschn Madonna01a„Brettlfigur“ der Schmerzhaften Mutter Gottes thront wieder am denkmalgeschützten Boschnhaus in Vagen

Die altertümliche Brettlfigur mit der Darstellung der schmerzhaften Mutter Gottes behalten die Vagener Anwohner seit mehreren Generationen schon in guter Erinnerung.

„Aufgrund der Marien-Darstellung wird angenommen, dass die Figur ursprünglich vermutlich an einem Feldkreuz unter dem gekreuzigten Heiland angebracht war. Ihre Entstehung wird auf Anfang des 18. Jahrhunderts geschätzt“, so Hans Eham.

Da die Holzfigur seit vielen Jahren der Witterung und den Veränderungen beim Anbringen ausgesetzt war, wurde eine Restaurierung unumgänglich, um sie auch für die nachfolgenden Vagener Generationen zu erhalten. Die Vorstandschaft des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Vagen-Mittenkirchen hatte nach Abschluss der Umbau- und Sanierungsarbeiten des Boschnhauses beschlossen, die fachgerechte Restaurierung in Auftrag zu geben.

Eine Restaurationswerkstatt in Gaißach hatte dafür die Arbeiten zu einem veranschlagten Preis von 1500 Euro übernommen. In dieser Fachwerkstatt wurden unter anderem eine randgenaue bildhauerische Ergänzung, das Darstellen der Schrift in der Kartusche, das Konservieren und Reinigen der Sichtfassung, Retuschen auf flächigen Fehlstellen, Erstellen und Fassen eines neuen Schwertes sowie das Herstellen einer verdeckten Befestigung ausgeführt.

Die Gemeinde Feldkirchen-Westerham unterstützte das Vagener Projekt mit einer ein Drittel Kostenbeteiligung.

Vor einigen Tagen konnte nun die Marien-Darstellung, als Zeugnis der religiösen Frömmigkeit und der Volkskultur, von Hans Eham und Klaus Anderl, zwei Wegbereitern des Boschnhaus-Umbaus, wieder an der Ostseite des denkmalgeschützten Hauses über der umlaufenden Altane angebracht werden.

 

 

(Text/Foto Wolf)

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de