Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Stopselclub: Jahreshauptversammlung 2019

190317 Stopsel01aJahreshauptversammlung des Vagener Stopselclubs – Berichte der Ausschüsse und Informationen zum geplanten Ausflug standen dabei im Mittelpunkt der Versammlung

Die Mitglieder des Vagener Stopselclubs trafen sich jüngst im Gasthaus Schäffler zu ihrer Jahreshauptversammlung. Vorstand Jürgen Auer begrüßte die Gäste und zog eine kurze Bilanz des zurückliegenden Vereinsjahres und dem stattgefundenen 60jährigen Gründungsfest.

Nach dem Totengedenken schlossen sich die Berichte von Schriftführer Stefan Chmel und Kassier Wolfgang Radtke an.

Vorstand Jürgen Auer ergriff anschließend das Wort und machte deutlich, wie wichtig ihm das Fortbestehen des Vereins sei. Hierbei wünschte er sich von den Mitgliedern auch weiterhin eine rege Beteiligung am Vereinsfest und dem geplanten Ausflug.

Der traditionelle Stopsler-Tagesausflug führt heuer am Pfingstsamstag, den 8. Juni nach Burghausen. Mit dem Bus geht es über Waging am See nach Tittmoning. Dort wird dann in eine Plätte, auch als Salzkahn oder hölzernes Arbeitssschiff bekannt, umgestiegen. Entlang einer eindrucksvollen Landschaft führt der Weg durch das romantische Salzachtal bis nach Burghausen. Hier ist eine gemeinsame Mittagseinkehr in der Altstadt geplant. Der Nachmittag steht dann zur freien Verfügung. Nähere Informationen werden in der Tagespresse und auf der Homepage zeitnah veröffentlicht. Vorstand Auer betonte, dass „dieser Ausflug für alle Interessierten organsiert wird, nicht nur für die Vagener Stopselclub-Mitglieder“.

Bei Punkt „Wünsche und Anträge“ meldete sich der Trachtenvereinsvorstand der Vagener Neuburgler Michael Zistl zu Wort. Er befürworte diesen Ausflug gemeinsam mit den Trachtlern zu unternehmen und möchte im Ausschuss und der kommenden Frühjahrsversammlung diesen Vorschlag zur Sprache bringen.

Franz Köll junior, Schriftführer des Vagener Burschenvereins, lud im Anschluss zu den Feierlichkeiten zum 100jährigen Gründungsfest des Vagener Burschenvereins im Mai ein, nähere Informationen hierzu folgen auf der Homepage und in der Tagespresse.

Nach altbewährter Tradition gab danach Vorstand Auer das Kommando „Stopsel raus!“ und Kassenwart Wolfgang Radtke ging zur Kontrolle durch die Tischreihen. So wird der „Vereinsstopsel“ regelmäßig mit der einen oder anderen Münze gefüllt.

Die „Schmid Dirndl“ spielten am geselligen Vereinsvormittag zünftig auf.

 

 

(Text/Fotos Wolf)

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de