Fest für die ganze Familie

32. Dorffest - TrachtenjugendDie zahlreichen Attraktionen lockten am ersten Augustwochenende wieder viele Besucher auf das 32. Vagener Dorffest, das von den Ortsvereinen gemeinsam organisiert wird.

Schon am Samstag nutzten an die 1.000 Besucher bei leichtem Regenwetter die überdachten Plätze und feierten bei ausgelassener Stimmung.

Die „Vonga vierer Blosn“ sorgte am späten Samstagnachmittag für die musikalische Unterhaltung der ersten Festbesucher. Für die kulinarische Verköstigung mit Steckerlfisch, Kesselfleisch, Tellerfleisch, verschiedenen Brotzeiten und Gegrilltem war auch bestens gesorgt. So konnten sich alle für den Tanzabend mit den „Stoabach Buam“ stärken. Diese sorgten für eine heitere Stimmung und lockten die Besucher auf die Tanzbühne.

Am Sonntag trafen sich zum Frühschoppen mit der „Vagener Dorfmusik“ zahlreiche Böllerschützen aus der Umgebung. Auf der Schäfflerwiese feuerten sie unter dem Kommando von Schützenmeister Hans Kellerer ihre Salven ab und sorgten so für einen lautstarken Auftakt des zweiten Festtages.

Bei schönem Sommerwetter strömten über 2.000 Besucher nach Vagen und erfreuten sich am abwechslungsreichen Programm.

Während die kleinen Gäste der Märchenerzählerin lauschten und die vielen Kinderspiele durchprobierten konnten sich die größeren am Schießstand mit dem Luftgewehr, beim Lattenschießen mit dem Eisstock und beim Maßkrug heben messen. Den 11 kg schweren Krug konnte Matthias Danner am längsten in die Höhe stemmen. Bei den Frauen war Marion Kleeblatt mit dem 5,5 kg schweren Krug die Beste.

Viel Applaus bekam auch die Kinder- und Jugendgruppe des Trachtenvereins für ihre Tanzaufführungen.

Die Jugendkapelle Vagen konnte am Nachmittag musikalisch überzeugen, ehe sie am Abend von der großen Besetzung der Musikkapelle abgelöst wurde.

Der Wintersportverein hat für vier verdiente Mitglieder eine kleine Überraschung parat. Maxi Haimerl, Anneliese Lechner, Betty Köll und Traudl Gruber sind seit Beginn des Dorffestes fleißige Helferinnen an der Kaffee- und Kuchentheke und wurden dafür vom Vorstand Sepp Mayer geehrt.

Maxi Haimerl übertrug die Leitung vor 10 Jahren an Ihre Tochter Manuela.  Sie war aber immer noch als helfende Kraft im voll dabei und sorgte stets dafür, das ausreichend selbstgemachte Kuchen vorhanden waren.

(Text/Bilder: Franz Engl)

=> Weitere Bildergalerien finden Sie weiter unten!!!

Zur Bildergalerie Samstag | Zur Bildergalerie Sonntag

{AF}Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare? Einfach ganz unten auf dieser Seite auf "Kommentar hinzufügen" klicken, Name und E-Mail Adresse angeben und Text eintragen, dann Anweisungen folgen - fertig.{/AF}

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de