Musikkapelle Vagen

Vagener Musi und Plattlergruppe gehen zum Weisert

221011 Koell Weisertwecken 1 KopieEin ganz besonderer Termin stand am vergangenen Wochenende bei der Vagener Musi an. Die Musikantinnen und Musikanten der Kapelle machten sich auf den Weg, um in festlicher Tracht gekleidet dem Ehepaar Viktoria und Franz Köll jun., seines Zeichens erster Vorstand der Musikkapelle Vagen e.V., in tiefer Verbundenheit einen kunstvoll geflochtenen Wecken und einige Geschenke zur Geburt ihrer Zwillingstöchter als „Weisert“ zu übergeben. Die beiden Eltern gehören schon seit ihrer frühen Jugend der Musikkapelle an, wobei Viktoria mit Klarinette und Saxophon den Holzbläsersatz bereichert, während Franz sowohl mit dem Tenorhorn den Mittelsatz der Vagener Musi anführt, als auch bei der Vonga Vierer Blosn als Baßflügelhornist bei vielen Veranstaltungen im Einsatz ist. Ursprünglich ist der Franz aber ein „Ziachara“ und stellte sein musikalisches Talent schon früh in die Dienste der Plattlergruppe Vagen, der er jahrelang als Vereinsmusikant in den Plattlerproben zur Verfügung stand. Aber auch Viktoria war viele Jahre aktives Dirndl der Vagener Trachtler. Aus diesem Grund war auch die Plattlergruppe mitsamt dem Jugendvertreter des GTEV d’Neuburgler Vagen, Stefan Riederer, in der Schar der Weisertgeher. Die Kapelle spielte der gesamten Familie ein Standerl, wofür sich die Eltern wiederum mit Speis und Trank beim anschließenden gemütlichen Zusammensein bei den Vereinen bedankten. Im Bild v.l. Stefan Riederer (Jugendvertreter), Viktoria und Franz Köll jun. mit Ihren Zwillingen, Dirigent Jürgen Schubert und zweiter Vorstand Leonhard Mayer.

Markus Steiner

 

221011 Koell Weisertwecken 2 Kopie

221011 Koell Weisertwecken 3 Kopie

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de