Musikkapelle Vagen

Ereignisreiches Musikjahr steht bevor

Zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Musikkapelle und des Förderkreises der Musik trafen sich die Mitglieder im logo musikkapelleGasthof Schäffler in Vagen.

Vorstand Franz Köll begrüßte alle Anwesenden und übergab das Wort an Jugendvertreterin Sophia Golshani für ihren Bericht.

Die Jugendkapelle hatte wieder viele Auftritte. Sie spielte u. a. beim Dorffest in Vagen und beim Volksfest in Feldkirchen. Außerdem gestaltete die Jugendkapelle heuer zum ersten Mal das Programm beim Dreikönigskonzert alleine. Auch der Übertritt in die große Musikkapelle klappt gut.

Dirigent Jürgen Schubert ging in seinem Bericht auf die musikalische Entwicklung ein und gab den einzelnen Registern Rückmeldungen. Insgesamt ist er sehr zufrieden mit der musikalischen Leistung der Kapelle. Er mahnt aber auch an, dass man sich nicht zu sehr darauf ausruhen darf. Deshalb rät er auch erfahrenen Musikern hin und wieder einmal ein paar Unterrichtsstunden zu nehmen oder eine Fortbildungsmaßnahme des Musikbundes zu besuchen.

Vor dem Sommer wird es wieder eine Marschprobe mit einem Referenten des Musikbundes geben. Besonders bedankt er sich noch bei seinem Stellvertreter Ludwig Lusky für die gute Zusammenarbeit.

Wie viel ein Musiker im Jahr unterwegs ist, zeigte sich im Bericht von Schriftführer Franz Engl. Etwas über 20 Auftritte bei Volksfesten, Trachtenfesten, Dorffesten und vielem mehr hatte die Musikkapelle im letzten Jahr. Von denen die meisten in den Sommermonaten waren.

Die Mitgliederzahl des Förderkrieses der Musik zeigt sich stabil. Besonders nach dem Frühjahrskonzert konnte man wieder einige Mitglieder hinzugewinnen, so Berichtete der Leiter des Förderkreises Andreas Haimerl. Mit den Förderbeiträgen wird in erster Linie die Jugendkapelle unterstützt, so Haimerl weiter. Im letzten Jahr wurden beispielsweise neue Leihinstrumente und Noten gekauft sowie die Gebühren für die Leistungsabzeichen bezahlt.

Danach trug Angelika Binder den Kassenbericht vor. Sie konnte von einer guten Finanzlage der Musikkapelle berichten.

Franz Köll bedankte sich in seinem Vorstandsbericht bei allen für die gute Zusammenarbeit. Er freut sich, dass alle Auftritte immer so gut und reibungslos verlaufen. Wegen den Renovierungsarbeiten am Vereinsheim müsse man heuer etwas flexibler sein und für einige Sachen, wie die Anlage und die Notenkisten, musste man vorübergehend einen anderen Lagerplatz finden. Dies konnte aber gemeistert werden und mit dem Pfarrheim hat man auch einen guten Ersatzraum für die Musikproben gefunden. Wofür man sich bei der Pfarrgemeinde herzlich bedankt.

Dann blickte Köll noch voraus, denn für den kommenden Sommer stehen wieder viele Auftritte bei verschiedenen Festen in der Gegend an.

(Text: Engl)

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de