Neues aus Vagen & der Gemeinde

Rechts für mehr News blättern >

Kommende Termine

26 Sep
Hufeisenclub: Vereinsmeisterschaft
Datum 26.09.2020 13:00 - 20:00
27 Sep
WSV/Burgschützen: 11. Inlinebiathlon
27.09.2020 12:30 - 18:00
2 Okt
Kochkurs mit Wildkräutern
02.10.2020 18:00
3 Okt
Von Feld und Flur auf den Tisch
03.10.2020 14:30 - 18:00

Kommunales

Rathaus 2017

In Vagen und unserer Hauptgemeinde Feldkirchen-Westerham finden Sie allerlei kommunale Einrichtungen. Informationen, Adressen und weitere Informationen finden Sie hier.
hier klicken

Rund ums Dorf

Dorfansicht Vagen

Gehen Sie auf Entdeckungsreise. Ein Streifzug durch Vagen im schönen Mangfalltal mit seinen gut erhaltenen und restaurierten alten Gebäuden wird Sie belohnen.
hier klicken

Vagen Video

Vereinsleben

Vereinsleben in Vagen

Allein an der Anzahl der Vereine und Verbände lässt sich erkennen, dass die Menschen hier miteinander leben, sich gegenseitig unterstützen und für das Gemeinwohl arbeiten, aber auch ihre Freizeit gerne gemeinsam fröhlich verbringen.   hier klicken

Terminkalender

...mit der Dorferneuerung begann es

Der Ortsteil Vagen der Gemeinde Feldkirchen-Westerham hat in den Jahren 1985-1999 den Prozess der Dorferneuerung durchlaufen. Diese Zeit hat unser Dorf entscheidend geprägt , weil im gesamten Ablauf eine Gruppe Vagener Bürger aktiv mitgestalten konnte.Nachdem bei der Abschlussveranstaltung der Wunsch einer Weiterentwicklung- bzw. Fortführung der Teilnehmergemeinschaft gewünscht wurde, entstand im März 2000 der Ortsbeirat.Im Januar 2001 wurde der Ortsbeirat mit dem Projekt „Nahversorgung ist Lebensqualität" bekannt gemacht.

Die Bayr. Raiffeisen –und Volksbankgruppe, finanzieller Sponsor des Projekts, beauftragte Herrn Friesinger als Projektleiter uns in diese Thematik einzuführen. Der Gemeinderat wurde informiert und bewilligte einen Geldbetrag zur Unterstützung.Nahversorgung ist Lebensqualität stellt die eigenverantwortliche Sicherung der Lebensqualität im eigenen Lebensraum in den Mittelpunkt. Es verbindet gegensätzliche Interessen und schafft Rahmenbedingungen für jene, die Projekte für eine gute Zukunft in Angriff nehmen.Anhand einer Fragebogenaktion bei den Vagener Bürgern , deren Rücklauf bei 84 % , lag, ergaben sich folgende Themenschwerpunkte:

  • Dörfliches Leben
  • Bauen, Siedeln, Umwelt
  • Landwirtschaft und Gewerbe

Das Projekt Nahversorgung ist Lebensqualität fand auch in anderen Gemeinden Anklang und wird dort von Bürgern durch Aktionen mit Leben erfüllt.

Alle beteiligten Gemeinden haben sich die letzten Jahre gegenseitig besucht und Ihre Erfahrungen ausgetauscht z.B.: Albaching, Ramerberg, Eggstätt, Griesstätt, Rott , Nussdorf , Vogtareuth usw. Der Ortsbeirat von Vagen ist offen für alle, die sich in den verschiedenen Themen einbringen wollen.

An der Friedhofsmauer konnten wir in Zusammenarbeit mit der Kirchenverwaltung Vagen und der Gemeinde einen Schaukasten anbringen, in dem Informationen für die Bürger von Vagen ausgehängt sind.

Alle Vereine und Gruppierungen können diesen zentralen Platz nutzen.

Aktionen

Im Laufe der Jahre wurden viele kleine und große Themen in Angriff genommen:

  • Neue Vagener Webseite

  • Historischer Streifzug mit Ausarbeitung der Begleitbroschüre

  • Ortsbroschüre für Vagen

  • Hundetoiletten

  • Teilnahme am Senioren-Jugend und Familienforum in der Gemeinde

  • Ausarbeitung eines Seniorenführers

  • Infostand auf der SOM mit dem Projekt Nahversorgung ist Lebensqualität

  • Initiative genfreies Mangfalltal

  • Infoabende über die Themen :Energie, Jugendarbeit, Patientenverfügung, Einbruchsschutz und vieles mehr

  • Aktion Mit und Ohne Auto

  • Schaukasten an der Friedhofsmauer

  • Bücherkiste im Waaghäusl

  • Zustimmung und kritische Stellungnahmen zu den verschiedensten Bauvorhaben und Bebauungsplänen

  • 30 km Zone an der Schule

  • Schülerlotsen

  • Anregungen zum Hochwasserschutz in Vagen

  • Mitglied beim Verein „Soziales Netzwerk“

  • Tag der Region in Zusammenarbeit mit dem OGV

  • Projekt Boschnhaus (zur Webseite)

  • Projekt „ERDE" (Eigenständig Regional und Dorfentwicklung)

  • Nikolausaktion auf der Wallner Alm

  • Anregung zur Grüngutaktion durch den Burschenverein

  • regelmäßige Zusammenarbeit mit den Ortsräten der übrigen Ortsteile von Feldkirchen-Westerham

und vieles mehr.

 

 

Die Arbeitskreise - Ziele und Aufgaben

Die Arbeitskreise sind für alle Mitbürger offen. Anregungen und Ideen werden gemeinsam diskutiert, je nach Sachlage an zuständige Stellen weiter geleitet oder vor Ort umgesetzt. Je vielseitiger das bürgerschaftliche Miteinander in den Arbeitskreisen gelingt, desto besser kann der Ortsbeirat seine Inhalte der Gemeinde und den anderen Ortsräten gegenüber vertreten.

Durch den Beitritt zum Sozialen Netzwerk der Gemeinde Feldkirchen-Westerham sind wir in der Lage notwendige Hilfen für alle unsere Vagener zu sichern, soweit nicht andere Institutionen in Vagen das übernehmen.

Die Effektivität der Arbeitskreise ist sehr stark davon abhängig, inwieweit sich die Dorfbewohner beteiligen, ihre Ideen und Anregungen einbringen und dadurch ein Meinungsbild aus dem Dorf entsteht.

Kommen Sie, arbeiten Sie mit uns nach unserem Motto:

"Nahversorgung ist Lebensqualität" und
"Die Kraft zur Umsetzung liegt in der Zusammenarbeit der Gemeinschaft"

Die Arbeitskreissitzungen sind öffentlich, die Bevölkerung ist herzlich zur aktiven Mitarbeit eingeladen.

Die aktive Mitarbeit im Ortsbeirat ist derzeit in drei Arbeitskreisen möglich, in den folgende Themenschwerpunkte behandelt werden:

 

 

Willkommen auf der Internetseite des Ortsbeirates Vagen

Ziele/Aufgaben

Der Ortsbeirat Vagen ist ein offener Zusammenschluss von Bürgern, der die Aufgabe hat, sich für die Interessen und Anliegen des Dorfes Vagen einzusetzen. 

Er wurde im Jahr 2001 gegründet. Der Ortsbeirat möchte die Themen aus Vagen und für Vagen mit den Betroffenen sowie der interessierten Bevölkerung aufgreifen, ausarbeiten und deren Umsetzung einleiten.

Gedacht ist zum Beispiel an Argumentationshilfen für unsere Gemeinderäte, damit die sich engagierter für die Vagener Belange einsetzen können.

Das bereits laufende Projekt "Nahversorgung ist Lebensqualität" wird von den Gemeinderäten und dem Bürgermeister positiv unterstützt.             

Öffentliche Diskussionen

In diesem Bereich können Sie Ihre Meinung zu Beiträgen veröffentlichen, die aktuell im Ortsbeirat diskutiert werden (die aktuellen Beiträge finden Sie unten anschliessend an diesen Artikel). So haben Sie die Möglichkeit, sich an dieser Diskussion zu beteiligen, ohne zwingend an einer Sitzung des Ortsbeirats teilnehmen zu müssen. Selbstverständlich ist Ihr Besuch bei öffentlichen Sitzungen gerne gesehen. Termine veröffentlichen wir rechtzeitig auf der Startseite.

Sie haben einen Interessanten Beitrag zur Diskussion? Schicken Sie uns diesen doch an die E-Mailadresse info@vagen.de.

Bitte verwenden Sie ihren richtigen Namen und eine gültige E-Mailadresse und gerne auch eine Telefonnummer für evtl. Rückfragen.

 

{AF}Wenn Sie an einer Diskussion hier teilnehmen möchten, dann beachten Sie bitte die folgenden Nutzungsregeln:

1. Sie sind verantwortlich für den Kommentar, den Sie veröffentlichen.

2. Sie benutzen diese Kommentarfunktion nur für rechtmäßige Ziele.

3. Sie veröffentlichen keine diffamierenden, beleidigenden, anstößigen, rassitsischen, sexistischen, bedrohlichen, vulgären, obszönen, hasserfüllten oder anderweitig unangemessenen Kommentare, oder Kommentare die ein Gesetzesverstoß darstellen oder zivilrechtliche Haftung nach sich ziehen.

4. Sie veröffentlichen kein Material, das durch Copyright, ein Warenzeichen oder andere Rechte geschützt ist oder machen es anderweitig zugänglich ohne die ausdrückliche Einverständiserklärung des Besitzers.

5. Beweisen Sie Ihren guten Geschmack und bezeugen Sie den anderen Mitgliedern den ihnen zustehenden Respekt.

6. Sie verwenden Ihren richtigen Namen (wer etwas zu sagen hat, sollte das nicht im Mantel der Anoymität tun) und eine gültige E-Mail-Adresse.

7. Beiträge, die gegen die genannten Nutzungsrechte verstossen, werden kommentarlos gelöscht, bzw. können an die zuständigen zivilrechtlichen Stellen weitergeleitet werden.

{/AF}

> Hier gehts zu den Diskussions - Beiträgen <

 (oder links im Menü auf Beiträge klicken!)

Nahversorgung ist Lebensqualität

Das Ziel des Projekts „Nahversorgung ist Lebensqualität" hängt zunehmend von der Entwicklung unseres Lebensraumes ab. Globalisierung und Regionalisierung sind keine Gegensätze. Sie bedingen einander. Regional kann und muss. Der Trend zur Konzentration in der Wirtschaft schreitet immer mehr voran. Supermärkte, die einst die Tante-Emma-Läden verdrängt haben, werden heute von großen Einkaufszentren am Ortsrand ausgestochen.

Die Idee der Nahversorgung setzt auf kurze Wege. Die enge Verbindung von Gebiet, Kundschaft und Produkt schafft Vertrauen und bietet die Möglichkeit, die Qualität und Einzigartigkeit der Region und ihrer Produktvielfalt wieder zu entdecken. Damit geht einher, dass die regionale Wirtschaftskraft und die wirtschaftliche Belebung der Orte gestärkt wird.

Wir sind der Meinung, dass solche von unten getragenen Projekte Schule machen werden, denn nur in der Gemeinschaft lassen sich die Probleme unserer heutigen Zeit lösen.

Stellt man sich die Frage, wer eigentlich verantwortlich ist für die Lebensqualität und das Klima in einer Gemeinde, wird schnell deutlich, dass es die Bürgerinnen und Bürger selbst sind, denn sie entscheiden mit ihrem Engagement und mit ihrem Verhalten, welche „Träger der Lebensqualität" es auch in Zukunft noch in ihrer Gemeinde geben wird.

Darum geht es.

Auf den ersten Blick erscheint Lebensqualität für jeden etwas anderes zu sein. Aber nur auf den ersten Blick! Selbstorganisation ist gefragt. Dieses Pro­jekt basiert auf Eigeninitiative und Eigen­verantwortung. Es ermöglicht jedem die Teilnahme und gibt Hilfe zur Selbsthilfe, basierend auf den Erfahrungen von vielen anderen Gemeinden mit gleicher Aus­gangssituation, begleitet von qualifizierten und erfahrenen Projektbetreuerinnen.

Grundsätze des Projektes
"Nahversorgung ist Lebensqualität - Lebensqualität durch Nähe"

Ganzheitlich und umfassend, es berührt alle Bürgerinnen und Bürger in allen Lebenslagen. An Bürgern, nicht an Experten orientiert, theoretische Phrasen, mit Fremdwörtern gespickt, bringen uns nicht weiter, das Projekt muss für jeden nachvollziehbar und transparent sein. Pro und nicht gegen, für Lebensqualität tritt jeder ein, dies ist keine Frage der Zugehörigkeit zu Parteien und Interessenverbänden oder Vereinigungen. Lebensqualität beginnt in den Köpfen unserer Bürgerinnen und Bürger. Um nachhaltige positive Entwicklungen einzuleiten, muß das Bewußtsein der Menschen für Nähe entwickelt bzw. geschärft werden. Hierfür wurde das Projekt "Nahversorgung ist Lebensqualität" entwickelt und schon in mehr als 130 Gemeinden in Bayern und Österreich eingesetzt. Es beginnt dort, wo andere Konzepte und Prozesse meist aufhören, bei der Umsetzung. Bereits angestoßene Prozesse wie Dorferneuerung und Agenda 21 können damit auf der Bewußtseinsebene eingeleitet, begleitet oder vertieft werden.

Das Kommunalprojekt hat deshalb folgende Ziele:

  • Bewußtsein und Sympathie für die Träger der örtlichen Lebensqualität zu erzeugen
  • Ein verstärktes "Wir-Gefühl" für Dorf, Gemeinde, Markt, Pfarrei und Region zu entwickeln
  • Lehrstellen und Arbeitsplätze vor Ort zu sichern und zu schaffen
  • Ein Klima des Vertrauens zwischen regionalen Anbietern und Nachfragern aufzubauen
  • Ein positives Klima für Selbständigkeit und damit Hof- und Geschäftsnachfol­ger herzustellen, damit die Strukturen intakt bleiben
  • Kaufkraft am Ort zu binden und die Wertschöpfung im Ort zu verstärken
  • Kooperation statt Konfrontation der Beteiligten im Ort herbeizuführen

Vereine auf Vagen.de

Obst & Gartenbauverein VagenObst & Gartenbauverein
hier klicken

Freiwillige Feuerwehr VagenFreiwillige Feuerwehr Vagen
hier klicken


Musikkapelle VagenMusikkapelle Vagen
hier klicken

"Flotte Bienen" - d'Vagener Dirndl'nVagener Dirndl'n e.V.
hier klicken

Sturm der Liebe

Mitmachen bei Vagen

Vagen -  beteiligen Sie sich

Beteiligen Sie sich an einem aktiven Dorfleben und werden Sie Teil des Vagener Webprojekts, das allen Bürgern, Vereinen, sozialen Einrichtungen und Firmen offen steht. hier klicken

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de