Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Heimatgefühl durch Ehrenamt fördern - Teil II

von Silvia Mischi

Mit der Dorfentwicklung (1985 bis 1999) begann alles in Vagen. Diese sollte nach dem Wunsch vieler beteiligter Bürger in einer geeigneten Form weitergeführt werden. Die Fortführung der Teilnehmergemeinschaft "Dorferneuerung Vagen" wurde bei einer gemeinsamen Zusammenkunft der Vagener in Form eines Ortsbeirates beschlossen. Die Konsolidierung erfolgte im März 2000. In unserer Serie "Mehr Bürgerbeteiligung durch Ortsräte" stellen wir die einzelnen Gemeinschaften und ihre Projekte in den kommenden Wochen vor.   

 

Bortsbeirat 400x300 logoei einer Fragebogenaktion unter den Vagener Bürgern, deren Rücklauf bei 84 Prozent lag, ergaben sich drei Themenschwerpunkte, die sich in den daraufhin gebildeten Arbeitskreisen widerspiegeln: "Dörfliches Leben", "Landwirtschaft und Gewerbe (später noch Jugend und Senioren)",     " Bauen, Siedeln, Umwelt, Energie".

 

Mit dem Projekt "Nahversorgung ist Lebensqualität" erfolgte ein weiterer Meilenstein. Das Projekt, angeregt von Bezirksrat Sebastian Friesinger als Vorsitzender des Verbandes zur Förderung der Regionalentwicklung Rosenheim, für verschiedene Dörfer und von der Gemeinde positiv unterstützt, führte zu einem regen Austausch mit weiteren sechs Gemeinden.

Der Ortsbeirat Vagen ist ein offener Zusammenschluss von Bürgern, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich für die Interessen und Anliegen des Dorfes Vagen einzusetzen.

 
Der historische Streifzug durch Vagen gehörte ebenfalls  zu den Aktionen des Vagener Ortsrates

 In den Arbeitskreisen treffen sich zurzeit zwölf Bürger - einmal mehr, einmal weniger. Jedoch werden für verschiedene Projekte auch Vereinsvorsitzende und zusätzliche Helfer angesprochen. Sie alle sollen als Bindeglied fungieren und Argumentationshilfen für den Gemeinderat liefern.

Die Effektivität der Arbeitskreise ist sehr stark davon abhängig, inwieweit sich die Dorfbewohner beteiligen, ihre Ideen und Anregungen einbringen und dadurch ein Meinungsbild aus dem Dorf entsteht. Eine Aufgabe des Ortsbeirats ist die Sensibilisierung für das soziale Beziehungsgefüge in allen Bereichen und von allen Bürgern um die Zukunft der Dorfgemeinde zu sichern und das Wir-Gefühl zu stärken.

Ein kleiner Auszug aus den Aktivitäten der Arbeitskreise zeigt das enorme Engagement: Haustafeln zum Historischer Streifzug durch Vagen samt der Begleitbroschüre, Erstellen einer Ortsbroschüre für Vagen, Ausarbeitung eines Seniorenführers, Referate über Präventionsmaßnahmen im Jugendschutz, zur

Einbruchsicherung, über Energiesparmaßnahmen, Erstellung von Patientenverfügungen, Beschilderung von Wanderwegen, Namensgebung und Sicherung der Fußwege in Vagen, Zustimmung und kritische Stellungnamen zu den verschiedensten Bauvorhaben und Bebauungsplänen.

 Mit der Aktion "Mit und ohne Auto" wurden Kinder der Schule und des Kindergartens zudem angeleitet, sich nicht mit dem Auto fahren zu lassen. Diese Aktion wird jetzt durch die Lehrerschaft und die Erzieherinnen weitergeführt.

Daneben wurde die Verbesserung des innerörtlichen Hochwasserschutzes, die Initiative für Schwimm- und Liegemöglichkeiten an der Mangfall, die Einrichtung einer 30-er-Zone an der Schule, die Einrichtung einer weiteren Schülerlotsenstelle, die Sicherung der Schulwege durch geeignete Beleuchtung, erreicht. 

Mit der Erstellung der neuen Vagener Webseite, in die auch alle Informationen zum Ortsbeirat integriert wurden, ist ein informatives   Kommunikationsmittel geschaffen worden. Als Mitglied beim Verein" Soziales Netzwerk" ist es dem Ortsrat möglich, für die Vagener jederzeit Hilfe bei Problemen anzubieten.

Durch die regelmäßige Zusammenarbeit mit den Ortsräten der übrigen Ortsteile soll gegenüber der Gemeinde eine bessere Durchsetzung von unseren Verbesserungsvorschlägen für die Gesamtgemeinde erreicht werden.

Für die Zukunft wird es immer wieder spontan neue Ideen des Ortsrates geben. Aber auch die Unterstützung herangetragener Wünsche für die Verbesserung des Dorflebens und des Dorfes, ist Teil der Ortsrat-Aufgaben. Zur Zeit engagiere man sich hier beim Bauernherbst (wir berichteten), liefere Ideen zum Ausbau des Poschenhauses und setzte sich für die Verbesserung des Internetanschlusses durch die Verlegung von Glasfaserkabel ein.

Weiteres Anliegen ist dem Vagener Ortsrat die Untersuchung auf weitere Geschwindigkeitsbegrenzungen auf 30 km/h sowie dazu die Aufstellung eines digitalen Zeigefingers an den Ortseinfahrten.

Im Übrigen wurde zwischenzeitlich der Flyer des Ortsbeirates fertiggestellt und im Dorf verteilt. Mit diesem soll Werbung in eigener Sache betrieben und die Dorfbewohner angeregt werde, sich beim Ortsbeirat zu engagieren.

Die Arbeitskreise

Ansprechpartner für den Ortsrat Vagen ist Brita Ulitz unter 08062-79302.

Wer sich in einem der Arbeitskreise einbringen will, kann sich auch an die jeweiligen Sprecher direkt wenden:

Alle Ansprechpartner finden Sie im Menüpunkt "Arbeitskreise".


© OVB

 

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare? Einfach ganz unten auf dieser Seite auf "Kommentar hinzufügen" klicken, Name und E-Mail Adresse angeben und Text eintragen, dann Anweisungen folgen - fertig.

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de