Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Trachtenverein: Frühjahrsversammlung 2017

170325 Trachtenverein01Ehrung für 40jährige Mitgliedschaft und Berichte der Ausschüsse im Mittelpunkt der Frühjahrsversammlung der „Neuburgler“ im Gasthaus Schäffler – Neuer Maibaum für Vagen im kommenden Jahr

Bei der kürzlich stattgefundenen Frühjahrsversammlung begrüßte Vorstand Michael Zistl die anwesenden Vereinsmitglieder und Ehrengäste, darunter den noch amtierenden Bürgermeister Bernhard Schweiger.

Der Abend wurde musikalisch durch die „Schmid-Dirndln“ umrahmt, die vom Zistl, Mich humorvoll zum „Schmid-Duo“ umgetauft wurden, „da sich die Damen nun im hochzeitsfähigen Alter befinden und so nicht mehr als 'Dirnd'l tituliert werden können“.

Nach dem Totengedenken folgten die Berichte von Kassenwartin Stefanie Lohr und Schriftführer Johann Danner. Hierbei informierte Danner die Mitgliedschaft, dass die bisherige Gewandwartin Monika Reichhart ihr Amt aus zeitlichen Gründen abgibt. Dieses Ehrenamt obliegt nun Marlene Eham.

Beim sich anschließenden Vorstandsbericht konnte Zistl keine Neuaufnahmen im Verein verzeichnen. Er erinnerte an das zurückliegende Vereinsjahr und dankte der Faschingsgilde „für einen gelungenen Faschingsumzug und die vielen schönen Auftritte der Aktiven“. Auch sprach er an alle Helferinnen und Helfer rund um den Faschingsumzug seinen Dank für deren geleistete Stunden aus. Heuer findet keine Maifeier statt. Der alte Maibaum wird nach dem Dorffest im August umgelegt. Im kommenden Jahr wird dann ein neuer Baum aufgestellt und ein traditionelles Maibaumfest gefeiert. Er dankte der Freiwilligen Feuerwehr für die Absicherung bei den Festumzügen rund um das Vereinsjahr.

Grußworte schlossen sich für Bürgermeister Schweiger an. Zistl dankte ihm für „die gute Unterstützung in den letzten Jahren“.

Danach folgte die Ehrung von Regina Faltlhauser, die für ihre 40jährige treue Mitgliedschaft im Trachtenverein das Ehrenzeichnen durch Vorstand Zistl unter Beifall der Anwesenden überreicht bekam.

Im Anschluss folgten die Berichte der Ausschüsse. Hier informierte Dirndlvertreterin Irmgard Schmid über die Kinder- und Jugend-Plattlergruppen und die Aktiven und Musikwartin Magdalena Kirchberger berichtete über musikalische Aktivitäten im Vereinsleben. In Vertretung für die Frauenvertreterin richtete Pressewartin Jeannette Wolf das Wort an die Mitglieder und sprach ein Dankeschön im Namen von Petra Seidl an alle Helferinnen und Helfer beim Faschingstreiben im Zelt des Trachtenvereins aus. Auch das „Kaffeekranzl“ der Schalkfrauen und Miederdirndl (wir berichteten) sei gut besucht gewesen, so Wolf und stellte der Versammlung die Frage, „ob dieses Treffen ab jetzt immer im Gasthaus Schäffler abgehalten werden kann“. Der Vorstand und die Mitglieder bestätigten dies.

Nun informierte Vorstand Zistl über bevorstehende Vereinstermine, wie etwa die Beteiligung am Gaufest in Bad Feilnbach, das Vagener Dorffest Anfang August, die Feierlichkeiten zum 95jährigen Gründungsfest Ende Oktober sowie den geplanten Theateraufführungen im Herbst in der bis dahin wiedereröffneten Faganahalle.

Bei Punkt „Wünsche und Anträge“ wurde eine Diskussion um die Geburtstagsgratulation laut. Vorstand Zistl brachte den Vorschlag ein, „nur noch nach Aufforderung durch den Jubilar zur Gratulation im Namen des Trachtenvereins zu erscheinen“, da viele Jubilare in der vergangenen Zeit nicht anwesend waren bei nichtangekündigtem Besuch. Die Mehrheit plädierte dafür, dass sich der Geburtstagsjubilar beim Vorstand melden sollte, wenn ein Besuch ausdrücklich gewünscht wird. Gleichsam kam der Vorschlag auf, dass ein Termin telefonisch durch den Vorstand vorab vereinbart werden sollte. Die Vorstandschaft wird nochmals darüber beraten.

Danach dankte Johann Kellerer junior dem Vagener Elferrat für das Herrichten des Faschingswagens der Plattlerkinder.

Im Anschluss informierte die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Brigitte Schmid über die, durch Pfarrer Stefan Scheifele geänderte Fronleichnamsfeier, die in diesem Jahr für alle acht Pfarreien der Pfarrverbände an Fronleichnam in Bruckmühl stattfinden wird. „Der letztendliche Ablauf ist noch zu klären“, so Schmid gegenüber der Zuhörerschaft.

Vorstand Zistl plädierte dafür, nach den Fronleichnamsfestlichkeiten eine gemeinsame Zusammenkunft der Trachtenvereinsmitglieder im Gasthaus Blindhammer in Mittenkirchen abzuhalten.

Michael Zistl beschloss mit den traditionellen Worten „Treu dem guten alten Brauch“ die einstündige Versammlung.

 

170325 Trachtenverein02

 

170325 Trachtenverein03

 

Die "Schmid-Dirndln" wurden kurzer Hand durch den Zistl, Mich in das "Schmid-Duo" umgetauft

 

(Text/Foto Wolf)

 

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare? Einfach ganz unten auf dieser Seite auf "Kommentar hinzufügen" klicken, Name und E-Mail Adresse angeben und Text eintragen, dann Anweisungen folgen - fertig.

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Andere Sprache?

deenfrites

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de