Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Nach der Bürgermeisterwahl...

unangebrachtes Danke SchildDie Bürgermeisterwahl ist vorbei und einige "Überreste" sind allenthalben noch zu sehen.

Seien es Wahlplakate, neonorangene "DANKE" Aufkleber (die übrigens sehr schlecht kleben) oder auch Schilder wie am Ortseingang von Vagen (von Feldolling kommend).

Klar kann man dem alten Amtsinhaber nachtrauern und dies ganz besonders in Vagen, wo die einzigen Stimmbezirke mehrheitlich für Herrn Schweiger gestimmt haben.

Aber das einige Mitbürger dem alten Bürgermeister so sehr nachtrauern, das sie ein Schild aufstellen müssen, auf dem groß

"Danke Bernhard - Dein Vagen"

steht, ist ein wenig ärgerlich.

Klar dürfen diejenigen, denen es ein Bedürfnis ist, Herrn Schweiger für seine Amtszeit danken, warum auch nicht?

Nur dürfen sie halt nicht für ALLE Vagener Bürger sprechen, denn das ist unangebracht. In Stimmbezirk 0005 haben 30,65% der Bürger und in Stimmbezirk 0006 (beide Vagen) 34,8%  der Bürger NICHT für Herrn Schweiger gestimmt. Das ist immerhin ein Drittel der Wähler!

Würde auf dem Schild stehen: "Danke Bernhard - Deine Vagner Wähler", wäre alles ok, aber so werden alle in einen Topf geworfen.

Und das ist nicht richtig und aus Sicht des Drittels "Nicht-Schweiger Wähler" einfach unwahr.

So ein Fehler sollte selbst den größten Schweiger Fans nicht passieren - darum sollten diejeingen, die das Schild angebracht haben, so fair sein, das Schild zu entfernen oder die Inschrift zu ändern.

Schließlich bleibt die Frage: warum gewissen neonorangene Danke Aufkleber überall abfallen, nur nicht da, wo es sinnvoll wäre, nämlich auf unserem Ortschild? ^^

(Text/Foto Webteam)

Nachtrag 17.03., 12:00 Uhr: das Schild soll ein Update bekommen mit der Änderung von "Dein Vagen" auf "Deine Vagener Wähler". Wir finden das super und danken für das Engagement des Schildaufstellers. Auch und ganz besonders den Kommentar Schreibern möchten wir für Ihre Beteiligung danken, wir wissen ja, das es immer Überwindung kostet, die Kommentarfunktion zu nutzen.

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare? Einfach ganz unten auf dieser Seite auf "Kommentar hinzufügen" klicken, Name und E-Mail Adresse angeben und Text eintragen, dann Anweisungen folgen - fertig.

Kommentar hinzufügen
  • Gast - Gabler Ludwig

    Sehr geehrter Verfasser dieses Textes,
    Egal ob man Schweiger oder Schaberl Wähler war, meine ich, dass politische Texte oder Meinungen auf der Vagen Seite nichts verloren haben. Dies sollte doch ausschließlich dazu dienen, um unser schönes Dorf vorzustellen und nicht zu anderen Zwecken genutzt werden.

  • Sehr geehrter Herr Gabler,
    es handelt sich hier nicht um einen politischen Text, sondern um die Meinung des Webteams, das hier niemand für alle Vagener Bürger sprechen kann, unabhängig ob Schaberl oder Schweiger Fans. Und genau das wird hier gemacht.
    Wir haben uns aus dem ganzen Wahlgeschehen komplett herausgehalten. Und das tun wir immer noch und auch bei zukünftigen Wahlen.
    Wenn Sie das anders sehen wollen, ist das ihr gutes Recht.

    Kommentar zuletzt bearbeitet am vor 1 Monat von Webteam User
  • Gast - Mayer Josef

    Hallo Oli, Hallo Peter,

    das sich das Webteam dazu äußert ob die DANKESCHILDER SEIN MÜSSEN, hat mich gefreut. Ja die DANKE Bernhard Aufkleber sind auf meine Idee hin montiert worden. Damit wir aber Eurer Ansicht korrekt bleiben, werden wir wie IHR WÜNSCHT, die Aufkleber in " Deine Vagener Wähler umändern. Muss aber erst gedruckt werden. 2-3 Tage. Für den Fehler möchte ich mich hier an dieser Stelle dafür entschuldigen.
    Schade aber das Webteam nicht hinweist, das das angebrachte DANKE am Ortschild " eigentlich verboten" ist.
    Dieses neofarbe Schild klebt auch auf den Schaberl-Plakate. Ein Narr wer hier schlechtes denkt.
    Schöne Grüße
    Sepp Mayer

  • Gast - Michael Günzl

    Ich finde es nicht richtig, dass ein offizielles Ankündigungs-Schild am Ortseingang für eine politische Botschaft mißbraucht wird.
    Genauso finde ich es aber nicht richtig, wenn auf vagen.de Stimmung dagegen gemacht wird.
    Ein Hinweis auf einen Mißstand muß meiner Meinung nach anders formuliert werden.
    Auch sollte die Meinung klar von einzelnen Personen abgegeben werden und nicht durch ein Web-Team.

  • Gast - Gast

    Danke, Sie sprechen mir aus dem Herzen. Hätte ich das Schild aufgestellt würde eher "Danke für nichts" draufstehen.

    Auch als Schaberl Wähler fand ich die "Danke" Aufkleber auf dem Ortsschild im Übrigen auch nicht angemessen, den Seitenhieb hätte sich der "Kleber" sparen können.
    Das Danke Bernhard Schild ist aber mindestens genauso daneben. Besser wäre es gewesen, einfach den Danke Aufkleber zu entfernen.

  • Gast - Erik Neumaier

    Sehr geehhrtes Webteam,
    Die Bewohner der Gemeine Felldkirchen-Westerham haben in einer demokratischen Wahl den neuen Bürgermmeister Hr. Schaberl gewähllt.
    Damit müssen auch diejenigen leben, die ihn nicht gewählt haben.
    In Vagen haben ca. 67% für Hr. Schweiger getsimmt. Das ist die Mehrheit der Vagener Bürger.
    Aus diesem Grund finde ich es legitim, sich in dieser Art und Weise bei dem scheidenden Bürgermeister zu bedanken.
    Ich sehe es im Übrigen genau wie Hr. Gabler, dass so ein Text unter dem Deckmantel "WEBTEAM" nichts auf der Vagener Seite verloren hat.

    PS: Ich würde das Schild am Orteingang nicht ändern, weil es sich ein Drittel der Vagener Bevölkerung so wünscht.

  • Gast - Jorun Cramer

    Danke ist ein Wort, das leider viel zu selten ausgesprochen wird, insbesondere gegenüber Menschen die sich für die Gemeinschaft engagieren, sei es ehrenamtlich (z.B. im Gemeinderat, im Verein, bei Feuerwehr, Ortsbeirat, Nachbarschaftshilfe oder im Vagener Webteam), sei es für ein Gehalt, das nur bedingt das honoriert, was es dem Amtsinhaber abverlangt, wie es bei einem Bürgermeister der Fall ist. Warum sonst ist es so schwierig einen Kandidaten für dieses Amt zu finden?
    Es gab in den beiden Amtsperioden von Herrn Schweigers sicherlich einige Entscheidungen, die man sich anders gewünscht hätte. Aber auch ein Bürgermeister ist nur ein Mensch und aufgrund der Sachzwänge selten frei in seinen Entscheidungen. Zu jedem Sachverhalt hat jeder ohnehin eine andere Sicht der Dinge. Im Groll über die vermeintliche Fehlentscheidung werden dann leider all‘ die anderen, gut getroffenen Entscheidungen übersehen.
    Kritisiert ist bekanntlich schnell. Aber wer von uns traut es sich wirklich zu, es besser zu machen?
    Danke zu sagen ist hier für mich kein politisches Statement, sondern ein Zeichen der Anerkennung für die viele geleistete Arbeit und gehört für mich einfach zum respektvollen Miteinander dazu.
    Daher auch von mir: Herzlichen Dank Herr Schweiger! Alles Gute für die Zukunft!

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de