Anmeldung für Nachrichten aus Vagen

Nutzen Sie doch unseren neuesten Service: die Nachrichten aus Vagen - ihr automatischer Informationsdienst.
Die Artikel der letzten Woche und die neuesten Termine zu Ihnen nach Hause oder aufs Handy. Hier anmelden!

Dorfgemeinschaft: "Vinzenz-Messe" und Dämmerschoppen

170122 Vinzenz01Festlicher Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Vinzenz - Prälat Josef Obermaier zelebrierte in der Mariä Himmelfahrt Kirche in Vagen – Beim anschließenden Dämmerschoppen im Gasthaus Schäffler gab sich die Vagener Faschingsgilde mit ihrem Prinzenpaar Prinzessin Eva I. und Prinz Hans V. die Ehre

In der Vagener Mariä Himmelfahrt Kirche fand jüngst traditionell ein feierlicher Gottesdienst, zelebriert durch Prälat Josef Obermaier, zu Ehren des Heiligen Vinzenz als Schutzpatron der Holzarbeiter, statt.

Am „Vinzenzitag“ versammeln sich nach altem Brauch die Holzhauer aus der Region und den umliegenden Gemeinden, um für Beistand und Gottes Segen für die schwere und entbehrungsreiche Holzarbeit zu bitten.

Mit andächtigen boarischen Weisen wurde der Gottesdienst durch den „Waldheimer Viergesang“ und das „Vogner Horn-Trio“ musikalisch umrahmt.

Prälat Obermaier setzte in seiner Predigt Impulse für die Gemeinschaft der Waldbesitzer und Waldarbeiter, sie sollten „den Wald als Lunge des modernen Menschen hegen und erhalten.“ Der Seelsorger verwies in seiner Rede auf „die große Anzahl an Einrichtungsgegenständen, wie etwa den Eingangspforten oder den kunstvoll geschnitzten Altären und Figuren in den Kirchen, die schon seit Jahrhunderten die Zeiten überdauern.“

Nach dem Kirchgang ging es zum gemeinsamen Dämmerschoppen in das Gasthaus Schäffler. Michael Zistl begrüßte die Gäste, darunter den Bürgermeister der Gemeinde Feldkirchen-Westerham Bernhard Schweiger sowie den Bürgermeisterkandidaten Hans Schaberl senior.

„Die Mangfalltaler Musi“ spielte dem Publikum zünftig auf.

An diesem Abend gab sich auch die Faschingsgilde Vagen mit ihrem Prinzenpaar Prinzessin Eva I. und Prinz Hans V. die Ehre.

Nach ihrer Ansprache und der Ordensverleihung gab es dann viel Applaus für den romantischen Prinzenwalzer und ihren rockig-schwungvollen Showtanz.

Der sich anschließende Gardemarsch der Faschingsgarde unter Gardeleutnant Ursula Mayer zog die Zuschauer in ihren Bann.

„Dschungelfieber“ brach dann im Publikum aus, als die Garde und die Tänzer des Elferrates mit ihrem Showteil glänzten und so die Gäste begeisterten.

 

 

(Text/Fotos Wolf)

 

Sie haben Fragen, Anregungen oder Kommentare? Einfach ganz unten auf dieser Seite auf "Kommentar hinzufügen" klicken, Name und E-Mail Adresse angeben und Text eintragen, dann Anweisungen folgen - fertig.

 

 

 

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Vagen Newsletter

Melden Sie sich doch zum Newsletter an: jeden Montag alle Infos auf Ihr Handy oder in Ihr Posfach:

Newsletter Anmeldung

Kontakt zum Webteam

Sie möchten etwas mitteilen?
Dann senden Sie bitte Ihre E-Mail an die folgende E-Mail Adresse:

info (at) vagen.de